Seepferdchen sind ausverkauft

von Constanze Spengler und Katja Gehrmann

gelesen von Helge Heynold

Ab 5 Jahren

Papa muss Zuhause arbeiten und hat leider keine Zeit, um endlich gemeinsam im Baggersee zu planschen. Zum Trost darf Maxi zur Zoohandlung gehen und sich ein Haustier aussuchen. Doch warum nur eine kleine Maus kaufen? Stattdessen könnte man ja auch noch einen Hund, einen Seehund, einen Papagei, einen Pinguin und einen kleinen Elefanten kaufen, oder? An einem Morgen findet sich der Bär fast ganz allein im Wald wieder. Alle Tiere sind in die Stadt gezogen, wo es keine Jäger, leckeres Essen und ganz besondere Höhlen gibt. Der Bär möchte all diese Dinge auch haben. Doch in der Stadt angekommen, stellt er fest, dass es zu Hause doch am schönsten ist Zurück in der Natur muss der Stadtbär feststellen, dass ein tierisches Bauvorhaben eine ganze Menge Chaos verbreitet und noch dazu immer mehr Menschen in den Wald lockt. Das lässt sich der Bär nicht gefallen!

ISBN: 978-3-7424-2120-3

Nach oben scrollen
Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this